Um 8.30 Uhr versammeln sich zehn Teilnehmer bei leichtem Schneegestöber in Luthern Bad zur Abschlusswanderung. Nach der Begrüssung führt Aschi die Gruppe auf gut begehbarem Weg zur Oberbadegg; in ziemlich direkter Linie leitet der Weg weiter hinauf zum Niederenzi, wo die obligate Znünipause eingelegt wird. Freundlicherweise stellt uns die dort ansässige Bauernfamilie die Gaststube zur Verfügung, so dass wir im Trockenen Käse, Wurst und viele andere Leckereien geniessen können.

Nach ungefähr einer Stunde wird die Wanderung in der famosen winterlichen Natur fortgesetzt zum Änzisattel und steiler hinunter zur Änzegg, anschliessend in einem grossen Bogen via Waldhüsli bei Oberniespel, meistens im prächtigen Winterwald, zurück zum gefälligen Alprestaurant Ober-Badegg. Hier werden wir mit einer feinen Gemüsesuppe mit Wurst verwöhnt; nach gemütlichem Zusammensein und regem Gedankenaustausch nehmen wir schliesslich den Restteil unserer Wanderung in Angriff.

Dabei darf ein Besuch der kleinen Kapelle unweit von Luthern Bad nicht fehlen; wieder beim Parkplatz im Dorf angelangt, verabschieden sich alle voneinander und treten die unterschiedlichen Heimwege an. Der TL hofft, dass die diesjährige Wanderung für alle einen Genuss darstellt - und in dankbarer Erinnerung erhalten bleibt. Ebenso dankt er herzlich für die disziplinierte wie auch freundschaftliche Haltung während der Wanderung.

unterwegs: Aschi (Tourenleiter), Dieter, Felix, Guido, Housi, Jumbo, Peter, Thömu, Turi und Ursula